Gedichte, Liebesgedichte, Geburtstagsgedichte, Frühlingsgedichte, Sommergedichte, Herbstgedichte, Wintergedichte und Weihnachtsgedichte.

 
Startseite
 

 Liebesgedichte
 Frühlingsgedichte
 kurze Frühlingsgedichte
 März Gedichte
 Ostergedichte
 April Gedichte
 Mai Gedichte
 Sommer Gedichte
 Kurze Liebesgedichte

   
Liebesgedichte
 

 Liebesgedichte
 Kurze Gedichte Liebe
 Ich liebe dich - Gedichte
 SMS-Gedichte u. Liebe
 Heimliche Liebe Gedichte
 Schöne Liebesgedichte
 Küsse und Gedichte
 Liebeserklärung Gedichte
 Liebeskummer

   
Jahreszeitengedichte
 

 Herbstgedichte
 Weihnachtsgedichte
 Wintergedichte
 Ostergedichte
 Frühlingsgedichte
 Sommergedichte

Kurze Gedichte
 

 Kurze Herbstgedichte
 Kurze Liebesgedichte
 Kurze Weihnachtsgedichte

   
Schöne Gedichte
 

 Abschiedsgedichte
 andere Gedichte...
 Augustgedichte
 Balladen
 Blumen Gedichte
 Wilhelm Busch Gedichte
 Christliche Gedichte
 DichterInnen
 Gedichte für Freunde
 Freundschaftsgedichte
 Frühlingsgedichte
 Geburtstagsgedichte
 Gedichte über Leben
 Gedichte über Tod
 Goethe Gedichte
 Herbstgedichte
 Herzgedichte
 Hochzeit Gedichte
 Ich liebe dich Gedichte
 Kindergedichte
 Kinderlieder
 Klassische Gedichte von
 Kurze Gedichte
 Kurze Liebesgedichte
 Liebeserklärung Gedichte
 Liebesgedichte
 Lustige Gedichte
 Mai Gedichte
 Märchen

 Morgenstern Gedichte
 Mut machen Gedichte
 Muttertagsgedichte
 Nachdenken Gedichte
 Nordseegedichte
 Ostergedichte
 Rilke Gedichte
 Ringelnatz Gedichte
 Schönste Liebesgedichte
 SMS Gedichte
 Sommergedichte
 Sonnengedichte
 Sprichwörter
 Sternen Gedichte
 Tiergedichte
 Traum - Gedichte
 weitere Wintergedichte
 Weihnachtsgedichte kurz
 Wolkengedichte

 

 

  andere Gedichte...

 

Deutsch Englisch üben Externer Link

  

 

Liebesgedichte

 

Lustige Gedichte - Übersicht

 

Dichter: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

 

Die schönsten lustigen Gedichte ... mehr

Mittelmeer Kreuzfahrten

Günstige Kreuzfahrten mit Gedichten

 

Christian Morgenstern   (lustige Gedichte)

Der Schnupfen

 

Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse,
auf dass er sich ein Opfer fasse

 

- und stürzt alsbald mit großem Grimm
auf einen Menschen namens Schrimm.

 

Paul Schrimm erwidert prompt: "Pitschü!"
und hat ihn drauf bis Montag früh.

top


Joachim Ringelnatz  (lustige Gedichte)

Bumerang

 

War einmal ein Bumerang;
War ein weniges zu lang.
Bumerang flog ein Stück,
Aber kam nicht mehr zurück.
Publikum - noch stundenlang -
Wartete auf Bumerang.


Wilhelm Busch    (lustige Gedichte)

Der Vogel

Es sitzt ein Vogel auf dem Leim,
Er flattert sehr und kann nicht heim.
Ein schwarzer
Kater schleicht herzu,
Die Krallen scharf, die Augen gluh.
Am Baum hinauf und immer höher
Kommt er dem armen Vogel näher.

Der Vogel denkt: Weil das so ist
Und weil mich doch der Kater frisst,
So will ich keine Zeit verlieren,
Will noch ein wenig quinquilieren
Und lustig pfeifen wie zuvor.
Der Vogel, scheint mir, hat Humor...

top


Wilhelm Busch   (lustige Gedichte)

Er kann warten


Gott ja, was gibt es doch für Narren!
Ein Bauer schneidet sich 'nen Knarren
Vom trocknen Brot und kaut und kaut.
Dabei hat er hinaufgeschaut
Nach einer Wurst, die still und heiter
Im Rauche schwebt, dicht bei der Leiter.
Er denkt mit heimlichem Vergnügen:
Wenn ick man woll, ick könn' di kriegen!

top

   Sommergedichte
 Weihnachtsgedichte
 Herbstgedichte
 Septembergedichte
 Frühlingsgedichte
 Oktobergedichte
 Dezembergedichte
 Liebesgedichte
 Frühlingsgedichte
 Sommergedichte
 Herbstgedichte
 Wintergedichte
 Ich liebe dich
 Kurze Gedichte Liebe

Christian Morgenstern  (lustige Gedichte)

Schnauz und Miez

 

Ri-ra-rumpelstiez,
wo ist der Schnauz, Wo ist die Miez?
Der Schnauz, der liegt am Ofen
und leckt sich seine Pfoten.
Die Miez,  die sitzt am Fenster
und wäscht sich ihren Spenzer.
Rumpeldipumpel,  schnaufeschnauf,
da kommt die Frau die Treppe rauf.
Was bringt die Frau dem Kätzchen?
Einen Knäul, einen Knäul,  mein Schätzchen,
einen Knäul aus grauem Wollenflaus,
der aussieht wie eine kleine Maus.
Was bringt die Frau dem Hündchen?
Ein Halsband,  mein Kindchen,
ein Halsband von besondrer Art,
auf welchem steht:  Schnauz Schnauzebart.
Ri-ra-rumpeldidaus, 
und damit ist die Geschichte aus.

top


Joachim Ringelnatz  (lustige Gedichte)

Das Herz sitzt über dem Popo

    

Das Herz sitzt über dem Popo. -
Das Hirn überragt beides.
Leider! Denn daraus entspringen so
Viele Quellen des Leidens.
    
Doch ginge uns plötzlich das Hirn ins Gesäß
Und die Afterpracht in die Köpfe,
Wir wären noch minder als hohles Gefäß,
Nur gestürzte, unfertige Töpfe.
    
Herz, Arsch und Hirn,  -  Ich ziehe retour
Meine kleinliche Überlegung.  -
Denn dieses ganze Gedicht kommt nur
Aus einer enttäuschten Erregung. 

top


Joachim Ringelnatz  (lustige Gedichte)

Die Krähe

 

Die Krähe lacht. Die Krähe weiß,
Was hinter Vogelscheuchen steckt,
Und dass sie nicht wie Huhn mit Reis
Und Curry schmeckt.

 

Die Krähe schnupft. Die Krähe bleibt
Nicht gern in einer Nähe.
Dank ihrer Magensäure schreibt
Sie Runen. Jede Krähe.

 

Sie torkelt scheue Ironie,
Flieht souverän beschaulich.
Und wenn sie mich sieht, zwinkert sie
Mir zu, doch nie vertraulich.

top


Levrai (Lustige Gedichte)

Das Fenster

 

Hänge meinen kopf zum fenster raus
Gebläuter Himmel
Guten Morgen, Dach
Das Rot ganz apart  
levrai.de
Nicht nur schiefen Schiefer
Gibts hier oben
Taubendreck
Kopf ist
Weg

top


Joachim Ringelnatz (lustige Gedichte)

Logik


Die Nacht war kalt und sternenklar,
Da trieb im Meer bei Norderney
Ein Suahelischnurrbarthaar.  -
Die nächste Schiffsuhr wies auf drei.

 

Mir scheint da mancherlei nicht klar, 
Man fragt doch, wenn man Logik hat,
Was sucht ein Suahelihaar  
Denn nachts um drei am Kattegatt?

top


Joachim Ringelnatz (lustige Gedichte)

Lustiges Gedicht

 

Überall ist Wunderland.
Überall ist Leben.
Bei meiner Tante im Strumpfenband,
Wie irgendwo daneben.


Überall ist Dunkelheit.
Kinder werden Väter.    
Fünf Minuten später
Stirbt etwas für einige Zeit, 
Überall ist Ewigkeit.
    
Wenn Du einen Schneck behauchst,
Schrumpft er ins Gehäuse.  
Wenn Du ihn in Kognak tauchst,
Sieht er weiße Mäuse.
 

top


Joachim Ringelnatz  (lustige Gedichte)

Die Schnupftabaksdose


Es war eine Schnupftabaksdose,
Die hatte Friedrich der Große
Sich selbst geschnitzelt aus Nussbaumholz.
Und darauf war sie natürlich stolz.

 

Da kam ein Holzwurm gekrochen.
Der hatte Nussbaum gerochen.
Die Dose erzählte ihm lang und breit
Von Friedrich dem Großen und seiner Zeit.

 

Sie nannte den alten Fritz generös.
Da aber wurde der Holzwurm nervös
Und sagte, indem er zu bohren begann:
"Was geht mich Friedrich der Große an!"

top


Wilhelm Busch  (Tier Gedichte)

Der Esel

Es stand vor eines Hauses Tor
Ein Esel mit gespitztem Ohr,
Der käute sich sein Bündel Heu
Gedankenvoll und still entzwei.

Nun kommen da und bleiben stehn
Der naseweisen Buben zween,
Die auch sogleich, indem sie lachen,
Verhasste Redensarten machen,
Womit man denn bezwecken wollte,
Dass sich der Esel ärgern sollte.

Doch dieser hocherfahrne Greis
Beschrieb nur einen halben Kreis,
Verhielt sich stumm und zeigte itzt
Die Seite, wo der Wedel sitzt.

top


Joachim Ringelnatz  (lustige Gedichte)

Arm Kräutchen

 

Ein Sauerampfer auf dem Damm
Stand zwischen Bahngeleisen,
Machte vor jedem D - Zug stramm,
Sah viele Menschen reisen. 

 

Und stand verstaubt und schluckte Qualm,
Schwindsüchtig und verloren,
Ein armes Kraut,  ein schwacher Halm,
Mit Augen,  Herz und Ohren.

 

Sah Züge schwinden,  Züge nahn.
Der arme Sauerampfer
Sah Eisenbahn um Eisenbahn,
Sah niemals einen Dampfer.

top


Joachim Ringelnatz (Kurze lustige Gedichte)

Psst

 

Träume deine Träume in Ruh.
Wenn du niemandem mehr traust,
Schließe die Türen zu,
Auch deine Fenster, 
Damit du nichts mehr schaust.
Sei still in deiner Stille,
Wie wenn dich niemand sieht.

Auch was dann geschieht, 
Ist nicht dein Wille.
Und im dunkelsten Schatten
Lies das Buch ohne Wort.  
Was wir haben, was wir hatten,
Was wir ... 
Eines Morgens ist alles fort.

top


Theodor Storm (Lustige und kurze Gedichte)

Ein grünes Blatt

 

Ein Blatt aus sommerlichen Tagen,
Ich nahm es so im Wandern mit,   
levrai.de
Auf dass es einst mir möge sagen,
Wie laut die Nachtigall geschlagen,
Wie grün der Wald, den ich durchschritt.

top


Joachim Ringelnatz (kurze lustige Gedichte)

Liedchen

 

Die Zeit vergeht,
Das Gras verwelkt,
Die Milch entsteht,
Die Kuhmagd melkt.

 

Die Milch verdirbt.
Die Wahrheit schweigt.
Die Kuhmagd stirbt.
Ein Geiger geigt.

top


Theodor Storm  (schöne lustige Gedichte)

Die Flöhe und die Läuse

 

Die Flöhe und die Läuse.
die hatten sich beim Schopf
Und kämpften gar gewaltig
Auf eines Buben Kopf.
Das nahm der Bube übel
Und haschte Floh und Laus
Und macht' mit seinem Nagel
Den Kämpfern den Garaus.
Ich und mein Lieb, wir kosten
Auf meines Nachbars Land -
Hätt bald der grobe Schlingel
Uns beide untergerannt.

top


Christian Morgenstern   (lustige Gedichte)

Nein!

 

Pfeift der Sturm?
Keift ein Wurm?  
Heulen
Eulen
hoch vom Turm?   

Nein!

Es ist das Galgenstrickes
dickes
Ende,  welches ächzte,
gleich als ob
im Galopp
eine müdgehetzte Mähre
nach dem nächsten Brunnen lechzte
(der vielleicht noch ferne wäre).

top


Joachim Ringelnatz  (lustige und kurze Gedichte)

Ich habe dich so lieb

 

Ich habe dich so lieb!
Ich würde dir ohne Bedenken 
Eine Kachel aus meinem Ofen
Schenken
    
Ich habe dir nichts getan
Nun ist mir traurig zu Mut.  
An den Hängen der Eisenbahn
Leuchtet der Ginster so gut.
    
Vorbei  -  verjährt  - 
Doch nimmer vergessen.
Ich reise.
Alles,  was lange währt, 
Ist leise.
     
Die Zeit entstellt
Alle Lebewesen.
Ein Hund bellt.  
Er kann nicht lesen.
Er kann nicht schreiben.   
Wir können nicht bleiben.
    
Ich lache.
Die Löcher sind die Hauptsache
An einem Sieb.  
    
Ich habe dich so lieb.

top


Joachim Ringelnatz  (lustige Gedichte)

Heimatlose

 

Ich bin fast
Gestorben vor Schreck:
In dem Haus, wo ich zu Gast
War, im Versteck,
Bewegte sich,
Regte sich
Plötzlich hinter einem Brett
In einem Kasten neben dem Klosett,
Ohne Beinchen,
Stumm, fremd und nett
Ein Meerschweinchen.
Sah mich bange an,
Sah mich lange an,
Sann wohl hin und sann her,
Wagte sich
Dann heran
Und fragte mich:
"Wo ist das Meer?"

top


Joachim Ringelnatz  (lustige und kurze Gedichte)

Überall

 

Überall ist Wunderland.
Überall ist  Leben.
Bei meiner Tante im Strumpfenband.
Wie irgendwo daneben. 
Überall ist Dunkelheit.
Kinder werden Väter.
Fünf Minuten später
Stirbt sich was für einige Zeit.
Überall ist Ewigkeit.

 

Wenn du einen Schneck behauchst,
Schrumpft er ins Gehäuse, 
Wenn du ihn in Kognak tauchst,
Sieht er weiße Mäuse.

top


Christian Morgenstern  (kurze lustige Gedichte)

Das Polizeipferd

 

Palmström führt ein Polizeipferd vor.
Dieses wackelt mehrmals mit dem Ohr
und berechnet den ertappten Tropf
logarhythmisch und auf Spitz und Knopf.

 

Niemand wagt von nun an einen Streich:
denn der Gaul berechnet ihn sogleich.
Offensichtlich wächst im ganzen Land
menschliche Gesittung und Verstand.

top


Christian Morgenstern  (lustige Gedichte)

Unter Zeiten

 

Das Perfekt und das Imperfekt
tranken Sekt.
Sie stießen auf Futurum an
(was man wohl gelten lassen kann)

Plusquamper und Exaktfutur
blinzten nur.

top


Wilhelm Busch (lustige Gedichte)

Sie war ein Blümlein hübsch und fein

Sie war ein Blümlein hübsch und fein,
Hell aufgeblüht im Sonnenschein.

Er war ein junger Schmetterling,
Der selig an der Blume hing.

Oft kam ein Bienlein mit Gebrumm
Und nascht und säuselt da herum.

Oft kroch ein Käfer kribbelkrab
Am hübschen Blümlein auf und ab.

Ach Gott,  wie das dem Schmetterling
So schmerzlich durch die Seele ging.

Doch was am meisten ihn entsetzt,
Das Allerschlimmste kam zuletzt.

Ein alter Esel fraß die ganze
Von ihm so heißgeliebte Pflanze.

top


Wilhelm Busch  (lustige Gedichte)

Der heilige Antonius -   letzte Versuchung

 

Der heilige Antonius von Padua
Saß oftmals ganz alleinig da
Und las bei seinem Heiligenschein
Meistens bis tief in die Nacht hinein. - 

 

Und wie er sich umschaut,  der fromme Mann, 
Schaut ihn ein hübsches Mädchen an. -  
der heilige Antonius von Padua
War aber ganz ruhig,  als dies geschah.

 

Er sprach: "Schau du nur immer zu, 
Du störst mich nicht in meiner christlichen Ruh!"
Als er nun wieder so ruhig saß
Und weiter in seinem Buche las  - 

 

Husch,  husch! -   so spürt er auf der Glatzen
Und hinterm Ohr ein Kribbelkratzen, 
Dass ihm dabei ganz sonderbar, 
Bald warm,  bald kalt zumute war. -  
Der heilige Antonius von Padua
War aber ganz ruhig,  als dies geschah.
Er sprach: "So krabble du nur zu, 
Du störst mich nicht in meiner christlichen Ruh!"

"Na! - Na!"

"Na,  na! -  sag´ ich!!!"

"Hm! hm! -  hm!!!"

 

Und gibt dem heil´gen Antonius
Links und rechts einen herzhaften Kuss.

Er sprang empor,  von Zorn entbrannt;
Er nahm das Kreuz in seine Hand:

 

"Lass ab von mir,  unsaubrer Geist!
Sei,  wie du bist,  wer du auch seist!"

Puh!! -   Da sauste mit großem Rumor
Der Satanas durchs Ofenrohr.

Der heilige Antonius,  ruhig und heiter, 
Las aber in seinem Buche weiter! - 

So lass uns denn auf dieser Erden
Auch solche fromme Heil'ge werden!

top


Adelbert von Chamisso   (lustige Gedichte)

Das Riesenspielzeug

 

Burg Nideck ist im Elsaß der Sage wohl bekannt, 
Die Höhe,  wo vor
Zeiten die Burg der Riesen stand;
Sie selbst ist nun verfallen,  die Stätte wüst und leer;
Du fragest nach den Riesen,  du findest sie nicht mehr.

Einst kam das Riesenfräulein aus jener
Burg hervor, 
Erging sich sonder Wartung und spielend vor dem Tor
Und stieg hinab den Abhang bis in das Tal hinein, 
Neugierig,  zu erkunden,  wie's unten möchte sein.

Mit wen'gen raschen Schritten durchkreuzte sie den Wald, 
Erreichte gegen Haslach das Land der Menschen bald, 
Und Städte dort und Dörfer und das bestellte Feld
Erschienen ihren Augen gar eine fremde
Welt.

Wie jetzt zu ihren Füßen sie spähend niederschaut, 
Bemerkt sie einen Bauern,  der seinen Acker baut;
Es kriecht das kleine Wesen einher so sonderbar, 
Es glitzert in der Sonne der Pflug so blank und klar.

"Ei,  artig Spielzeug!" ruft sie,  "das nehm' ich mit nach Haus!"
Sie knieet nieder,  spreitet behend ihr Tüchlein aus, 
Und feget mit den Händen,  was sich da alles regt, 
Zu Haufen in das Tüchlein,  das sie zusammenschlägt.

Und eilt mit freud'gen Sprüngen - man weiß,  wie Kinder sind -
Zur Burg hinan und suchet den Vater auf geschwind:
"Ei,  Vater,  lieber
Vater,  ein Spielding wunderschön!
So Allerliebstes sah ich noch nie auf unsern Höh'n."

Der Alte saß am Tische und trank den kühlen Wein, 
Er schaut sie an behaglich,  er fragt das Töchterlein:
"Was Zappeliges bringst du in deinem Tuch herbei?
Du hüpfest ja vor
Freuden,  lass sehen,  was es sei."

Sie spreitet aus das Tüchlein und fängt behutsam an
Den Bauer aufzustellen,  den Pflug und das Gespann.
Wie Alles auf dem Tische sie zierlich aufgebaut, 
Da klatscht sie in die Hände und springt und jubelt laut.

Der Alte wird gar ernsthaft und wiegt sein Haupt und spricht:
"Was hast du angerichtet? Das ist kein Spielzeug nicht!
Wo du es hergenommen,  da trag' es wieder hin, 
Der Bauer ist kein Spielzeug,  was kommt dir in den Sinn!

Sollst gleich und ohne Murren erfüllen mein Gebot;
Denn wäre nicht der Bauer,  so hättest du kein Brot:
Es sprosst der Stamm der Riesen aus Bauernmark hervor, 
Der Bauer ist kein Spielzeug,  da sei uns
Gott davor!" -

Burg Nideck ist im Elsaß der Sage wohl bekannt, 
Die Höhe,  wo vor Zeiten die Burg der Riesen stand;
Sie selbst ist nun zerfallen,  die Stätte wüst und leer, 
Und fragst du nach den Riesen,  du findest sie nicht mehr.

top


Christian Morgenstern   (lustige Gedichte)

Die Probe

 

Zu einem seltsamen Versuch
erstand ich mir ein Nadelbuch.

Und zu dem Buch ein altes zwar,
doch äußerst kühnes Dromedar.

Ein Reicher auch daneben stand,
zween Säcke Gold in jeder Hand.

Der Reiche ging alsdann herfür
und klopfte an die Himmelstür.

Drauf Petrus sprach: ,Geschrieben steht,
dass ein Kamel weit eher geht  

durchs Nadelöhr, als Du, du Heid,
durch diese Türe groß und breit!'

Ich,  glaubend fest an Gottes Wort,  
ermunterte das Tier sofort,

ihm zeigend hinterm Nadelöhr
ein Zuckerhörnchen als Douceur.  

Und in der Tat! Das Vieh ging durch,
obzwar sich quetschend wie ein Lurch!

Der Reiche aber sah ganz stier
und sagte nichts als:  Wehe mir!

top


Kurze lustige Gedichte in einer Übersicht und als Sammlung über lustige Gedichte.

 

Weitere Gedichtempfehlungen:  2

 

Rainer Maria Rilke (Liebesgedichte)

Bei dir ist es traut:

Rainer Maria Rilke. Die schönsten Gedichte...

 

Lustige Frühlingsgedichte und Frühling

Frühlingsgedichte für jeden Anlass

Frühlingsgedichte.htm

 

Christian Morgenstern ( kurze Gedichte)

Es ist Nacht...

Christian Morgenstern, die Schönsten: kurze Gedichte.

 

Ostergedichte - Gedichte für Ostern und Osterhasen

Die nettesten Gedichte zu Ostern

Ostergedichte.htm

 

Frühlingsgedichte

Die schönsten Frühlingsgedichte

Frühlingsgedichte.htm

 

Neue Frühlingsgedichte

Romantische Frühlingsgedichte

neue-frühlingsgedichte.htm

 

Lustige Gedichte im Frühling

Urlaub im jungen Frühling

Der schönste Urlaub im Frühling mit Gedichten

 

Frühlingsgedichte

Die schönsten Frühlingsgedichte

Frühlingsgedichte.htm

 

Märchen in Europa

Romantische Märchen, Märchen der Brüder Grimm

maerchen-welt.eu

 

Heinrich Heine (Liebesgedichte)

Es ist Nacht, und mein Herz kommt zu dir...

Heinrich Heine, die schönsten Gedichte.

 

Osterblumen und Osterhasengedichte zu Ostern

Die nettesten Gedichte zu Ostern

Ostergedichte.htm

top


 

Aktuell

 Liebesgedichte
 Weihnachtsgedichte
 Wintergedichte
 November Gedichte
 Dezember Gedichte
 Silvester Gedichte
 Neujahrsgedichte
 Kurze Gedichte

 
Jahreszeiten

 Weihnachtsgedichte
 Wintergedichte
 Frühlingsgedichte  Sommergedichte
 Jahreszeiten
 Herbstgedichte

 
Kurze Gedichte
 Kurze Gedichte
 
Liebesgedichte

 Liebesgedichte
 Neue Liebesgedichte
 Schöne Gedichte
 Kurze Liebe
 Liebeskummer
 Gedichte Hochzeit

 
Nachdenklich

 Gedichte über Leben
 Gedichte über Tod
 Abschiedsgedichte
 Kriegsgedichte

 
Tageszeiten

 Tageszeitengedichte
 Nacht Gedichte

 

 

     

Impressum - Disclaimer